Unternehmen

Wir über uns

Firmensitz im GIZeF Freiberg

Die Umweltservice GmbH wurde am 01.04.1993 gegründet. Der Firmensitz befindet sich in Freiberg.
Die Firma arbeitet mit einem kleinen Stamm von festangestellten Mitarbeitern in Voll- und Teilzeit und  Honorarkräften aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen.

Das Leitbild des Unternehmens ist unternehmens- und kundenorientiert und auf die Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt gerichtet.

Als Dienstleister für Beratungs- und Bildungssuchende ist der wichtigste Aspekt für die Firma die Unterstützung der klein- und mittelständischen Wirtschaft in Sachsen und in angrenzenden Regionen. Außerdem steht der Name "Umweltservice" für den Anspruch, besonders ökologische und innovative Fachgebiete, Systeme und Technologien zu unterstützen.

Mit der Unternehmensentwicklung und den neuen Anforderungen auf dem Bildungsmarkt erweiterten wir ständig unser Leistungsprogramm. Die Qualitätssteigerung und die bedarfsgerechte an der Fachkräfteentwicklung orientierte Fortbildung hat für uns oberste Priorität. Zwischenzeitlich haben wir bundesweit eine Vielzahl von Bildungsprojekten begleitet.

Ein Schwerpunkt ist die Fort- und Weiterbildung für die Forstwirtschaft und das Projektmanagement für den Sächsischen Forstunternehmerverband e.V.

Neben der Fort- und Weiterbildung integrieren wir auch die Geschäftsfelder Beratung und Management.

Auch regional- und länderübergreifende Entwicklungsprojekte gehören zu unseren Geschäftsfeldern.

Wir agieren bundesweit.

Die Geschäftsprozesse beinhalten weiterhin:

  • Bildungsleistungen (Fort- und Weiterbildung),
  • Beratungsleistungen (Umweltberatung, Bildungsberatung),
  • Projektmanagement (Struktur-, Regionalentwicklung, Entwicklung innovativer Beschäftigungsfelder, Förderung von Unternehmen und Personen),

Hierbei erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit der Sächsischen Aufbaubank und den regionalen Arbeitsgemeinschaften (SGB II) sowie der Bundesanstalt für Arbeit zur Umsetzung der Rahmenprogramme des ESF, den Gemeinschaftsinitiativen der EU sowie weiterer arbeitsmarktpolitischer Instrumente.

Wir wollen uns weiterhin mit hoher Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen am Markt konkurrenzfähig halten.

Dazu sichern wir eine hohe Wirksamkeit unseres Qualitätsmanagementsystems nach der DIN EN ISO 9001:2015 sowie einer Träger- und Maßnahme Zulassung gemäß AZAV.

Mit Erfüllung der mit der Zertifizierung verbundenen Ansprüche und Anforderungen verbessern wir stets unsere fachliche Arbeit.

Die ständige Erhöhung der Qualität dieser fachlichen Arbeit sehen wir als einen entscheidenden Schritt zur Verbesserung unserer Wettbewerbsfähigkeit an.

Dazu führen wir kontinuierliche Marktforschungen durch, deren Ergebnisse in die Tätigkeit des Unternehmens einfließen.

Die Beziehungen zu unseren Kunden, Lehrgangsteilnehmern, Dozenten und Projektbearbeitern sowie die innerbetrieblichen Abläufe werden nach Verantwortlichkeiten geregelt und sind allen Mitarbeitern bekannt.

Mit der Umsetzung der Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems durch alle Beschäftigten unseres Unternehmens wird die Fähigkeit zur Erfüllung der Anforderungen der Kunden, der Behörden und der eigenen Organisation erbracht, bewertet und als Ausgangspunkt zur ständigen Verbesserung festgelegt.