Motorkettensäge-Lehrgang für die Brennholzwerbung

Inhalt der Qualifizierungsmaßnahme

THEORETISCHER TEIL

Arbeitsschutz
  • Unfallgeschehen bei der Motorsägenarbeit (nicht nur Forst)
  • Schutzausrüstung
  • Wichtige Inhalte UW - Forsten
Motorsägentechnik
  • Aufbau und Wirkungsweise der Motorkettensäge
  • Wichtige Werkzeuge
Schneidetechniken
  • Fällschnitte im Schwachholz bis Brusthöhendurchmesser (BHD) 20 cm
  • Schnittführung am liegenden Holz
  • Holz unter Spannung (Einführung)

PRAKTISCHER TEIL (GRUPPENARBEIT)

Einschneiden von
liegendem Holz
  • Schnittführung bei einfachen Trennschnitten
  • Beurteilung des liegenden Holzes
  • Hilfen bei leichten Spannungen
Schwachholzfällung
  • Fallkerbanlage und Schnittführung
  • Schrägabschnitt
  • Fällheberschnitt
  • Spezielle Fällhilfen
Schneiden von Holz
unter Spannung
  • Schnittverhalten bei einfachen Spannungsverhältnissen
  • Schnitte bei unterschiedlichen Spannungen

Informationen zur Qualifizierungsmaßnahme

Teilnehmer

Privatpersonen oder Mitarbeiter von Firmen, die Schwach- oder Brennholz mit der Motorkettensäge werben oder einschneiden

Lehrgangsdauer 2 Tage
Abschluss Teilnahmebestätigung

Hinweis

zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung ( SGB III) und der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung -Weiterbildung- AZAV
Zertifikat gültig bis:
28.09.2020

Ansprechpartner und Adresse

Frau Ute Hoppe
Telefon 03731 16110-10

Umweltservice GmbH
Am-St.Niclas-Schacht 13
09599 Freiberg
Telefon 03731 16110-10
Telefax 03731 16110-32
info@umweltservice-freiberg.de

zum Anfrage- bzw. Anmeldeformular